• banner abnehmkurse

Abnehmen

Abnehmen und Diät sind leidige Themen. Am liebsten würden wir uns nie wieder damit beschäftigen. Doch leider sagt uns die Waage etwas anderes. Und die Lieblingsjeans, die nicht mehr zugeht ...

Doch wie soll man bei all den verschiedenen Diäten und Meinungen noch den Überblick bewahren? Was stimmt und was nicht? Viele der sogenannten Diättipps wurden von den Meisten von uns schon einmal ausprobiert, aber dennoch bleiben jede Menge ungeklärte Fragen. Denn es wimmelt nur so von Widersprüchen und Halbwahrheiten.

Dabei sind doch die ersten Wochen bei einer Diät immer die Schönsten! Wir können quasi zusehen, wie die Pfunde purzeln - doch woran liegt das?

Leider sind diese Kilos kein reines Fettgewebe, sondern bestehen zum Großteil aus Wasser. Zu Beginn einer Diät greift der menschliche Körper verstärkt auf die eigenen Energiereserven aus Kohlenhydraten und Eiweiß zurück. Das Eiweiß holt er sich dabei aus den Muskeln und dabei fällt jede Menge Wasser an. Erst nach ein paar Tagen lernt der Körper, wie er sich die Energie aus unseren Fettdepots holen kann.

Mit welchem Sport nimmt man am schnellsten ab?

Generell ist zu sagen, dass Dir jeder Sport beim Abnehmen hilft. Jedoch sind manche Sportarten ein bisschen effizienter als andere. Insbesondere eine Kombination von Krafttraining und Ausdauer bringen Deine Pfunde besonders schnell zum Schmelzen.

Eine Überanstrengung ist beim Sport nicht von Nöten. Idealerweise solltest Du dich dabei noch mit jemandem unterhalten können. Im NEUfit erhältst Du auf Basis von Herzkreislauf- und Krafttests Deine individuelle und für Dich optimale Trainingsempfehlung. Studien belegen, dass zur Gewichtsreduktion das sogenannte Intervalltraining am besten geeignet ist.Auch Yoga, Pilates oder Bauch-Beine-Po-Kurse helfen Dir beim Abnehmen. Damit verlierst Du zwar nicht so viele Kalorien, aber Du baust Muskeln auf und Du straffst Deinen Körper.

Das Leid mit dem Jo-Jo-Effekt

Er ist ein typischer Begleiter von Blitzdiäten. Dieser Effekt tritt in der Regel dann auf, wenn innerhalb kurzer Zeit durch geringe Nahrungsaufnahme abgenommen wird. Hierdurch wird in der ersten Zeit so wenig Energie wie möglich verbrannt. Da sich der Körper relativ schnell an ein solches Essverhalten anpasst, lagert er auch wieder genauso schnell die Kalorien nach der Diät ein. Schließlich muss er die Fettpolster wieder aufbauen, damit er für kommende schlechte Zeiten gerüstet ist.

Für einen langanhaltenden Erfolg solltest Du lieber langsam an Gewicht verlieren und dabei gleichzeitig auf eine bewusste und gesunde Ernährung achten. Dies ist der einzige Weg um den Jo-Jo-Effekt erfolgreich zu umgehen.